Flexibler Scope

 

Neue DIN EN ISO/IEC 17025:2018-03 (Flexibel: Kat. I)
… um Ihre Prüfanforderungen mit höchster Qualität zu erfüllen.

Bereits seit Dezember 2019 hat das Prüflabor des PIV die Umstellung auf die Anforderungen der neuen ISO/IEC 17025:2018 erfolgreich bestanden. Mit der bestätigten flexiblen Akkreditierung der Kategorie 1 dürfen abhängig vom Prüfbereich flexibel verschiedene Normen und Normenstände genutzt oder Richtlinien angewendet werden.


„Flexibel": Kat.I-Kennzeichnung in der Akkreditierungs-Anlage vs. (Flex-Kategorie)

Diese Kategorie erlaubt dem Prüflabor − ohne vorheriger Zustimmung der DAkkS − die freie Auswahl von genormten oder ihnen gleichzusetzenden Prüfverfahren (z. B. analoge nationale Standards / Richtlinien) anzuwenden.


„CE-Kennzeichnung“ – nur mit akkreditierten Prüfungen

Das PIV ist basierend auf der Akkreditierung als Notifizierte Stelle „NB 1309“ benannt und kann Prüfleistungen gemäß System 3 zur Prüfung von Bauprodukte sowie Zertifizierungen gemäß System 1 zur Bewertung und Überprüfung der Leistungsbeständigkeit im Rahmen der Verordnung Nr. 305/2011 zur Festlegung harmonisierter Bedingungen für die Vermarktung von Bauprodukten anbieten.

Produkte die gemäß den technischen Anforderungen unter das System 1 zur Bewertung und Überprüfung der Leistungsbeständigkeit fallen finden Sie in der Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-ZE-11024-01-00 im Punkt 3.

Produkte die gemäß den technischen Anforderungen unter das System 3 zur Prüfung von Bauprodukte fallen finden Sie in der Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-11024-01-00 im Punkt 4.

Dem Prüfinstitut Schlösser und Beschläge Velbert ist durch die Flexibilisierung gestattet, ohne vorheriger Zustimmung der DAkkS, verschiedenen Revisionen der harmonisierten technischen Spezifikationen anzuwenden. Auch die angeschlossene Zertifizierungsstelle kann in den Zertifizierungsprogrammen neue Revisionen harmonisierten technischen Spezifikationen anwenden.
Das PIV hat durch das DIBt eine Ermächtigung nach Artikel 46 Absatz 1 Unterabsatz 2 der Verordnung (EU) Nr. 305/2011, welche Prüfungen außerhalb der eigenen akkreditierten Prüfeinrichtungen z. B. beim Hersteller zulässt.

Für eine detaillierte Auflistung aller akkreditierten Prüfverfahren verweisen wir auf die Urkunde zur DIN EN ISO/IEC 17025.
Diese steht hier zur Verfügung.

Für die Auflistung aller akkreditierten Zertifizierungsprogramme verweisen wir auf die Urkunde zur DIN EN ISO/IEC 17065.
Diese steht hier zur Verfügung.

 

Weitere Anerkennungen

Bilaterale Kooperationen

Das PIV unterstützt seine Kunden beim Marktzugang im In- und Ausland durch den Erwerb weiterer Anerkennungen von z. B.:

  • PIV CERT Zertifikate
  • Stellen die Qualitätslabel vergeben oder fordern z. B. RAL Gütezeichen, DIN CERTCO, Gütegemeinschaft Schlösser & Beschläge e.V., u. a.

Bilaterale Kooperationen erweitern das PIV-Leistungsspektrum durch abgestimmte Prüfungen und Überwachungen für diese Stellen.

Dies bedeutet einen klaren Mehrwert für PIV Kunden durch:

  • erleichterten Marktzugang
  • zusätzliche Qualitäts-/Gütesiegel
  • Vermeidung von Doppelprüfungen/-überwachungen

 

Bei Rückfragen sprechen Sie uns gerne an!

Unsere News

Herzlich Willkommen
in unserem Newsbereich.

Hier finden Sie aktuelle
News und Presseinformationen.

Neueste Beiträge
endeDie Branchenvertretung der Schloss- und Beschlagindustrie
Archiv
Multi query failed: (1064) You have an error in your SQL syntax; check the manual that corresponds to your MySQL server version for the right syntax to use near ') AND LEFT(extra_5,7) < LEFT(NOW(),7) ORDER BY extra_5 DESC' at line 4
\n SELECT DISTINCT CONCAT(LEFT(extra_5,7),'-01') AS month,LEFT(extra_5,7) AS amonth FROM webobjects AS wo WHERE (active=1) AND id IN (SELECT obj_id FROM webobjectdep WHERE in_obj_id=) AND LEFT(extra_5,7) < LEFT(NOW(),7) ORDER BY extra_5 DESC
Pressekontakt
www.piv-velbert.de verwendet Cookies, um unseren Service ständig zu verbessern. Wenn Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutz.