Meldung vom 12. Februar 2020

 

Polizei im PIV zu Gast

Im Rahmen einer Fortbildungsveranstaltung „Sicherheitstechnik Mechanik/Elektronik“ der Polizei Nordrhein-Westfalen waren die Experten der sicherheitstechnischen Fachberatung der Polizei im Prüfinstitut Schlösser und Beschläge Velbert (PIV) zu Gast.

Nach dem Vortrag „4000 Jahre Erfindergeist in Dienst der Sicherheit“ von Dr. Ulrich Morgenroth, Leiter des Deutschen Schloss- und Beschlägemuseums, informierten sich die polizeilichen Berater direkt vor Ort, wie genau die Prüfung und Zertifizierung der von der Polizei zur Verhinderung von Wohnungseinbrüchen empfohlenen Sicherheitstechnik erfolgt. Sie lernten die verschiedenen Prüfstände und die einbruchhemmenden Produkte kennen. Zudem erfuhren die Polizisten etwas über Abläufe, Inhalte und Ergebnisse der Prüfungen.

Die Teilnehmer erhielten im PIV einen guten Eindruck, wie die einbruchhemmenden Produkte geprüft werden. Nun können sie diese im Rahmen ihrer Beratung zum Thema Einbruchschutz noch besser erklären und empfehlen. So unterstützt die Polizei Bürgerinnen und Bürger aktiv, ihre Wohnungen und Häuser mit Hilfe der auf dem Markt vorhandenen einbruchhemmenden Bauprodukte nachzurüsten.

PIV_4

Experten von der Polizei zu Besuch im Prüfinstitut Schlösser und Beschläge Velbert.

www.piv-velbert.de verwendet Cookies, um unseren Service ständig zu verbessern. Wenn Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutz.