Mechatronik

  • EMV, ESD, Schwingungen

Das PIV bietet neben den Prüfungen der rein mechanischen Eigenschaften von Schlössern, Beschlägen, Fenstern und Türen auch Prüfungen der mechatronischen und elektronischen Leistungseigenschaften von Produkten an. Als Basis dienen unter anderem die Normen DIN EN 14846 (Elektromechanische Schlösser und Schließbleche) und DIN EN 15684 (Mechatronische Schließzylinder).

Nach DIN EN 14846 und DIN EN 15684 werden die Festigkeit, die Schutzwirkung, die Dauerfunktionstüchtigkeit sowie die Wirkungsweise von elektrischen und elektronischen Bauteilen geprüft.

Durch Erfüllung der Prüfanforderungen der DIN EN 14846 kann ein Zertifikat der Leistungsbeständigkeit (CE-Zeichen) ausgestellt werden, dies allerdings nur in Verbindung mit einer Rauch-/Brandschutzprüfung.

Ist eine Zertifizierung (Prüfung plus Überwachung durch das PIV) gewünscht, so kann dies durch das entsprechende PIV CERT Zertifizierungsprogramm erreicht werden. Die Produkte Schließzylinder können nach bestandener Prüfung und positiv verlaufenen Fertigungsstättenerstbesuch mit einem PIV CERT Zertifikat ausgezeichnet werden.