Klimaprüfung

  • nach DIN EN 60068-2-1, DIN EN 60068-2-2, DIN EN 60068-2-30 und DIN EN 60068-2-78

Umweltprüfungen gewinnen eine immer größere Bedeutung für Produkte, die elektrische oder elektronische Bauelemente beinhalten und gleichzeitig den Umwelteinflüssen ohne weiteren Schutz ausgesetzt werden. Dies ist häufig bei Außentüren und Fenstern der Fall, aber auch in ungeheizten Bereichen können Temperaturen auftreten, die die Funktionen der Komponenten beeinflussen.

Das PIV verfügt über eine Klimakammer mit Ablaufsteuerung für Umweltprüfungen in Wärme, Kälte und Feuchtigkeit. Elektrisch oder elektronisch betätigte Prüflinge können durch eine spezielle Serviceöffnung bedient werden.